Mit WZ-TV in der Sommerresidenz

Mit WZ-TV in der Sommerresidenz

Mirke. Seit Ende Juli residiert der Wuppertaler Kunstkomplex im leerstehenden Schwimmbecken des Freibads Mirke mit seiner Freiluftgalerieund vielen Aktionen Wuppertaler Künstler. Besonders ungewöhnlich dabei war bisher: die Headbang-Painting-Performance von Patricia Murawski.

Die Arbeiten von vielen weiteren Künstlern — unter anderem Kultkomplex-Macher Steven Hautemanière — sind noch bis zum 4. September täglich von 14 bis 21 Uhr zu sehen. Für die kleinen Kunstfans gibt es werktags am Vormittag außerdem ein kreatives Ferienprogramm — zum Beispiel mit einem Theaterprojekt für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren.

Auch für alle großen Daheimgebliebenen verwandelt die Sommerresidenz des Kultkomplexes das 160 Jahre alte Freibad in einen Urlaubsort: So laden Sonnenterrasse und Liegewiesen zum Verweilen und Entspannen ein — und echtes Freibadfeeling soll jeden Mittwoch und Sonntag aufkommen, wenn die Besucher ihren eigenen Minipool mitbringen und im großen Becken zum Planschen aufstellen können — vielleicht zeigt sich ja auch der Sommer gnädig und lässt sich mal wieder im Tal blicken.

Das komplette Programm gibt es im Netz unter: www.kunstkomplex.net