1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

Melodram von Strauss im Fuchspark

Melodram von Strauss im Fuchspark

Oliver Stapel und Marco Wohlwend treten im Fux auf.

Uellendahl-Katernberg. Ein Melodram von Richard Strauss und Alfred Tennyson erweckt Operndramaturg Johannes Blum im Fux, die Gaststätte „Am Fuchspark“, Westfalenweg 90, zum Leben: Heute, Donnerstag, wird dort um 20 Uhr „Enoch Arden. Ein Seemannsschicksal“ gespielt.

Marco Wohlwend (Archivfoto: Andreas Fischer) von den Wuppertaler Bühnen erzählt die Geschichte des aufrechten Seemanns Enoch Arden, der nach einer stürmischen Überfahrt nach Fernost nicht mehr zu Annie und seinen Kindern zurückkehrt. Nach zehn Jahren des Zögerns heiratet sie den geduldig wartenden Philipp. Doch dann kehrt Enoch zurück.

Oliver Stapel lässt dazu am Klavier das Meer grollen und die Menschen schluchzen. Johannes Blum hat diese fast vergessene Kunstform wieder zum Leben erweckt. Eine weitere Vorstellung ist am Freitag, 13. Juni, 20 Uhr. Karten zum Preis von 10 Euro (ermäßigt 5 Euro) gibt es unter Telefon 563 76 66 oder im Netz:

www.wuppertaler-buehnen.de