Glosse: Meinung Engels besser finden

Glosse : Meinung Engels besser finden

Wie aus einer vermeintlichen Verbesserung schnell neue Probleme entstehen.

Namen sind Schall und Rauch, sagt das Sprichwort. Und dienen doch der Orientierung. Wenn ein Historisches Zentrum nicht der historische Kern einer Kommune ist, kann das verwirren. Ob die Besucher nun aus Deutschland oder China anreisen, spielt dabei keine Rolle. Weshalb die Verwaltung Wuppertals nun auf Abhilfe sinnt. Und aus dem Historischen Zentrum ein Zentrum für Stadtgeschichte und Industriekultur machen will. Klingt logisch, einfach, gut.

Ist es aber nicht. Denn offensichtlich hat sie dabei nicht bedacht, dass eine Umbenennung ein Politikum sein kann, weil besagtes Zentrum mit Friedrich Engels zu tun hat, dessen Leistung anzuerkennen, in bestimmten konservativen Kreisen seine Zeit brauchte. Dessen 200. Geburtstag im kommenden Jahr nun aber mit einem ganzen Veranstaltungspotpourri gebührend gefeiert werden soll. Sein Haus, auch wenn es das Haus seiner Verwandtschaft und nicht sein Wohnhaus ist, gehört bekanntlich zum Historischen Zentrum, pardon Zentrum für Stadtgeschichte und Industriekultur. Muss das Zentrum also eigentlich Engels-Zentrum heißen, was der Vertreter der Linken im Kulturausschuss anregt?

Nein, entgegnet der Leiter des umbenannten Zentrums, denn die Engels-Stadt Wuppertal sei auch Wiege der Frühindustrialisierung. Die Umbenennung also zutreffend. Und außerdem, versucht der Kulturdezernent zu besänftigen, soll der ganze Bereich, beginnend mit Barmer Bahnhof und Oper, als Engels-Quartier vermarktet werden. Was hoffentlich nicht neue Orientierungslosigkeit auslöst. Dafür in die angesagte Marketingsprache passt. Wenn’s die Besucher beflügelt, mag es so sein.

Ein Namensproblem aber bleibt: Das Engels-Haus liegt an der Engelsstraße. Das Theater am Engelsgarten schreibt sich ebenfalls ohne Bindestrich. Der Name wurde per Bürgerentscheid und damit (ganz im Sinne von Engels) basisdemokratisch ermittelt. Wie beim Engels-Haus müsste es nun eigentlich Theater am Engels-Garten und Engels-Straße heißen. Oder? Was tun? Ändern, belassen, Bürger befragen? Engels kann nicht mehr antworten, und die Chinesen gehen sowieso nicht ins Theater.