1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

Medienprojekt zeigt Film über kranke Eltern

Medienprojekt zeigt Film über kranke Eltern

Morgen hat „Mama macht mich krank“ Premiere.

Wuppertal. Eine Dokumentation über die Nöte von Kindern mit psychisch kranken Eltern zeigt das Medienprojekt morgen im Cinemaxx, Bundesallee. Um 19.30 Uhr hat „Mama macht mich krank“ von Christian Meyer Premiere. Im Anschluss findet eine Diskussion über die Dokumentation statt.

„Ich habe schon mit Kindern von Alkohol-Kranken gearbeitet — viele Probleme sind ähnlich“, sagt der 36-jährige Filmemacher. So erzählen Kinder, aber auch junge Erwachsene, was es für sie bedeutet, wenn sich die Mutter schlecht fühlt oder für längere Zeit in eine Klinik muss. An Alltagssituationen beschreiben sie, wie das normale Leben durch die Krankheit durcheinandergerät und was für Gefühle sie bei den Kindern hervorruft.

Sehr offen berichten zwei Familien über ihre Situation und über die Reaktion ihres Umfelds auf die Krankheit. „Alle Dargestellten haben den Film gesehen und freigegeben“, betont Meyer. Der Film wird auch als DVD verkauft und dient zur Aufklärung, etwa in Selbsthilfegruppen und Tageskliniken. Er kann beim Wuppertaler Medienprojekt bestellt werden. tah

“ Karten für die Filmpremiere am Mittwoch, 9. September, um 19.30 Uhr im Cinemaxx, gibt es zum Preis von einem Euro unter Telefon 563 26 47.

medienprojekt-wuppertal.de