1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

Kosten für Pina Bausch-Tanzzentrum sind noch nicht konkret

Kosten für Pina Bausch-Tanzzentrum sind noch nicht konkret

Finanzierung muss erst geklärt werden.

Wuppertal. Als „ersten großen Erfolg“ wertet Wuppertals Stadtdirektor Johannes Slawig die erwartete Anschubfinanzierung für das Tanzzentrum Pina Bausch. „Doch es ist ein langer Weg bis zur Verwirklichung, und wir sind noch weit entfernt von der Finanzierung des Gesamtprojekts.“ Es sei bislang überhaupt nicht finanziert, und auch die Betriebskosten könne man heute noch nicht abschätzen.

„Wir haben aber jetzt die Chance, mit der Anschubfinanzierung des Bundes Planungen beim Gebäudemanagement in Auftrag zu geben und damit das Projekt zu konkretisieren.“ Und mit diesen Planungsunterlagen könne dann „weitere Überzeugungsarbeit geleistet werden“, so Slawig, um bei Bund und Land an Türen zu klopfen, um Partner bei der Finanzierung der Investitionskosten zu finden: „Wir schaffen es nur, wenn sich Land und Bund beteiligen.“