„Kanak Grooves“: Konzert im Lutherstift

„Kanak Grooves“: Konzert im Lutherstift

Neukaledonier Edouard Wamai singt in Wuppertal - ein Konzert der Reihe "Klangkosmos Weltmusik"

Wuppertal. Edouard Wamai gehört zu den aktivsten Künstlern in Neukaledonien. Seine ersten Konzerte gab er vor 25 Jahren — zusammen mit anderen Jugendlichen seines Stammes Dueulu in Lifou.

Nun kommt er nach Wuppertal: In der Reihe „Klangkosmos Weltmusik“ singt er im Lutherstift an der Schusterstraße 15. „Kanak Grooves“ verspricht Edouard Wamai, der auf Einladung des Vereins „Unter Wasser fliegen“ am Donnerstag, 14. Juni, um 18 Uhr im Tal gastiert.

Kanaken sind die Ureinwohner in Neukaledonien, einer Inselgruppe im Südwest-Pazifik, die bis heute französisches Territorialgebiet ist. Das Wort kommt von „kanaka maoli“, der hawaiianischen Bezeichnung für „Mensch“. Neben Edouard Wamai (Gesang, Gitarre) treten Ben Hakalitz (Percussion, Gesang), Charles Taua (E-Bass, Gesang) und Louis Perez (Akustische Gitarre, Gesang) im Lutherstift auf.

www.unter-wasser-fliegen.de