1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

Hörspiel: Mick und Pam gegen Grobi – nach Wuppertaler Drehbuch

Hörspiel: Mick und Pam gegen Grobi – nach Wuppertaler Drehbuch

Das Multitalent Sebastian Badenberg hat zwei Hörspiel-Folgen geschrieben. Eine kommt jetzt live auf die Bühne – mit Top-Stars der deutschen Synchronsprecher-Szene.

Wuppertal. "Ich probiere ja immer gerne was Neues aus - und dieses Mal sollte es eben ein Hörspiel sein." So spricht Sebastian Badenberg, Journalist, Satiriker, Hobby-Filmschauspieler und nun auch Drehbuchautor aus Wuppertal, über sein jüngstes Projekt. Er hat zwei Fälle für den Hamburger Hörspiel-Kommissar "Horst Dobranski" geschrieben, deren erste inzwischen nicht nur als CD erhältlich ist, sondern am Freitag auch live auf die Bühne kommt. Was sich dann dort vor erwarteten hunderten von Zuschauern im Hamburger Zeise-Kino hinter den Mikrofonen versammeln wird, gehört zu den Top-Stars der deutschen Synchronsprecher-Szene. Allen voran die Titelfigur: Den "Schimanski vom Kiez", wie ihn Badenberg nennt, spricht Konrad Halver. Der Mann ist nicht nur als Winnetous Stimme in den Karl-May-Hörspielen zur Kultfigur einer eingeschworenen Fangemeinde geworden - als deutsche Stimme von Eddie Murphy oder Mick Jagger dürfte er hierzulande Millionen von Kinogängern bekannt sein. In Badenbergs Dobranski-Folge "China Express" ermittelt an seiner Seite eine exquisite Schönheit: Marion von Stengel, die seit Jahren Leinwand-Vamps wie Angelina Jolie oder Pamela Anderson ihre Stimme leiht. Als Gegenspieler steht ihnen Robert Missler gegenüber, der vor allem mit einem eher sanften Part bekannt geworden ist: Er spricht seit Jahren den blauen Sesamstraßen-Sympathling "Grobi".

Das Polizei-Raubein ermittelt gegen die Organhandels-Mafia

Auch Badenberg selbst wird am Freitag in Hamburg dabeisein, wenn seine Dobranski-Folge live auf der Bühne vertont wird. Für ihn sei es schon ein "Riesenerfolg" gewesen, dass sein Skript für Folge vier überhaupt vom Verlag angenommen wurde: Er hatte auf eine Ausschreibung hin in einer "Nacht-und-Nebel-Aktion" das Buch verfasst. Die Story: Ein chinesicher Arzt wird tot aus dem Hafenbecken gezogen. Bei seinen Ermittlung gerät Polizei-Raubein Dobranski dann heftigst mit der russischen Organhandels-Mafia aneinander. Eine zweite Dobranski-Folge zu einem aktuellen Thema hat Badenberg ebenfalls bereits fertig: Hier geht es um einen rätselhaften Todesfall in einem Fußballstadion. Der Fall soll wohl im kommenden Frühjahr auf CD erscheinen. Und in einer kleinen Filmrolle ist Badenberg auch gerade wieder zu sehen gewesen: "Ich habe immer was zu tun."