1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

Hans Richter: Talentsucher gibt fröhlich Gas

Hans Richter: Talentsucher gibt fröhlich Gas

Der Schauspieler der Wuppertaler Bühnen lebt in einer ehemaligen Autowerkstatt und inszeniert im Theater in Cronenberg.

<

p class="text"><strong>Wuppertal. "Wenn ich aufhören würde, wäre mir langweilig - dann müsste ich wieder Autos reparieren." Hans Richter schmunzelt. Man glaubt ihm aufs Wort. Schließlich lebt der Schauspieler der Wuppertaler Bühnen in einer ehemaligen Autowerkstatt, die er selbst umgebaut hat. Idyllisch mit großem, halbwildem Garten nahe des Freibads Mählersbeck gelegen, hat Richter in dem lang gezogenen Bau selbst Wohnung und Arbeitsraum ausgebaut, mit einem Figaro-Kulissenteil eine Ein-Zimmer-Wohnung für die erwachsene Tochter abgeteilt und eine kleine Bühne für allerlei Veranstaltungen geschaffen.

"Ich habe auch die Zentralheizung und die Fenster eingebaut und streiche das Haus selber", erzählt der 64-Jährige mit der ihm eigenen Mischung aus Stolz, Bescheidenheit und Freude. Die Wände zieren Kunstwerke seiner Nachbarn Hans-Jürgen Hiby und Kurt Luhn.

Neben seinem Hauptberuf frönt er weiteren Hobbys: Nachdem er vor drei Jahren seine Tätigkeit als Dozent für Liedgestaltung und Schauspiel an der Wuppertaler Musikhochschule wegen zu häufiger Terminüberschneidungen aufgeben musste, unterrichtet er jetzt in den Sommerferien in St. Dionysien bei Graz.