1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

Händels "Julius Caesar" eröffnet am 3. Oktober die Spilzeit der Wuppertaler Oper.

Oper : Opernpremiere am Tag der Deutschen Einheit

Neuer Termin gefunden: Händels „Julius Caesar“ eröffnet am 3. Oktober die Spilzeit der Wuppertaler Oper.

Noch in der vergangenen Woche stand nur fest, was nicht geht. Nun ist sicher: Die Oper Wuppertal bringt bald ihre erste Heim-Premiere auf die Bühne. Die zwar nicht im  Operngebäude in Barmen aufgebaut ist, aber in Wuppertal. Genauer: In den Werkstätten der Bühnen. Dort wird Georg Friedrich Händels „Julius Caesar“ am 3. Oktober aufgeführt. Der vor der Flutkatastrophe hinweggespülte Termin 11. September entfällt damit.

Noch vor der Sommerpause war die Inszenierung der barocken Heldenoper, uraufgeführt 1724 in London, vorbereitet worden. Eine übliche Vorgehensweise, die nun Basis für eine in kürzester Zeit bewerkstelligte Aufführung ist. Das Hochwasser und seine Schäden an der Bühnentechnik (die frühestens Ende des Jahres eine auch nur eingeschränkte Bespielung der Bühne erlauben werden) machten die Arbeit zunichte. Die Inszenierung von Immo Karaman soll zu einem späteren Zeitpunkt gezeigt werden.

Konzertinstallation
mit Schlüsselszenen

An ihre Stelle tritt nun „eine Saisoneröffnung in einem ganz besonderen Ambiente, die es so noch nicht gegeben hat. Die Werkstätten der Wuppertaler Bühnen öffnen ihre Tore, um die Premiere von ‚Julius Caesar’ als Konzertinstallation möglich zu machen“, verkündet die Oper stolz. Ergebnis kürzester und intensiver Team-Arbeit. Basis dafür ist eine neue, ein Stunde 15 Minuten lange Opernfassung, die deren musikalischer Leiter Clemens Flick erarbeitet hat. Nachdem er das ursprünglich vierstündige Werk in der letzten Spielzeit bereits auf zweieinhalb Stunden gekürzt hatte. Er hat dafür die Schlüsselszenen der Oper zu vier kohärenten Komplexen zusammengefasst. Auch sind Text-Lesungen für die Aufführung vorgesehen. Die Besetzung (aus Opernensemble, Opernstudio sowie Gästen) bleibt unverändert.

Termine: 3. Oktober, 8. Oktober, 9. Oktober, 10. Oktober, 31. Oktober. Jeweils 19.30 Uhr. Die Werkstätten befinden sich auf dem Gelände von Riedel Communications, Uellendahler Straße 353. Karten sind demnächst im Vorverkauf erhältlich. mws

oper-wuppertal.de