1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

Fünfte Bergische Operngala

Fünfte Bergische Operngala

Musiker singen und spielen zu Gunsten von UNICEF.

Wuppertal. Am Pfingstsamstag, 22. Mai wird die seit 2006 fünfte Opern- und Operettengala im Bergischen Land zu Gunsten des Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF veranstaltet. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Peter Jung wird sie um 16 Uhr in der Wuppertaler Stadthalle eröffnet.

Stephen Harrison, Operndirektor der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf und der Wuppertaler Chordirektor Engelbert Buhr werden 140 Sänger Hochdahler und Düsselorfer Chöre begleiten. Neben neun Solisten aus sieben Nationen werden auch Musiker und Sänger aus den anderen Bergischen Städten und Gemeinden erwartet.

Der Organisator und künstlerischer Leiter der Veranstaltung, Karl-Heinz Nacke, wird sie zusammen mit der künstlerischen Betriebsdirektorin der Wuppertaler Bühnen, Elke Hoch, moderieren. Der Kartenvorverkauf beginnt am 20. April. Tickets sind in den Preiskategorien 20, 25 und 30 Euro erhältlich.