Von der Heydt-Museum Wuppertal: Feierstunde für Gerhard Finckh

Von der Heydt-Museum Wuppertal : Feierstunde für Gerhard Finckh

Gerhard Finckh hat am Dienstag, 30. April, seinen letzten Arbeitstag als Direktor des Von der Heydt-Museums hinter sich gebracht. Am Montagabend gab es zu seinen Ehren noch eine Feierstunde im Kunstmuseum am Turmhof.

Oberbürgermeister Andreas Mucke würdigte seine Arbeit: „Mit Gerhard Finckh haben wir einen Glücksgriff getan: Er holte mit Monet die erfolgreichste Ausstellung des Von der Heydt-Museums nach Wuppertal, initiierte die beliebte Impressionisten-Reihe und schaffte es immer wieder, mit intelligent gemachten Sammlungspräsentationen zu überzeugen.“ Mit der Sammlungspräsentation „Hundert Jahre Moderne“ verabschiedet sich Gerhard Finckh nun aus Wuppertal.

Mehr von Westdeutsche Zeitung