Diese Stars kommen 2019 nach Wuppertal

Konzerte und Comedy : Diese Stars kommen 2019 nach Wuppertal

Nicht nur in der Stadthalle gastieren in diesem Jahr namhafte Künstler wie Helge Schneider und Götz Alsmann.

Das Veranstaltungsjahr 2019 kann sich sehen lassen. Wieder einmal hat es Wuppertal geschafft, bekannte Größen aus Musik, Kultur und Comedy in die Stadt zu locken. Sowohl in der Historischen Stadthalle als auch im Live Club Barmen werden sich in diesem Jahr die Stars die Klinke in die Hand geben. Die Westdeutsche Zeitung zeigt eine kleine Auswahl an Events, auf die sich die Wuppertaler freuen können.

Özcan Cosar

Am 12. Januar ist erst einmal der Comedian Özcan Cosar zu Besuch im Live Club Barmen. In seinem Programm „Old School – Die Zukunft kann warten“ reist er mit viel Witz und Charme in die Vergangenheit zurück, um dort seine Kindheitsträume wieder zu finden.

Eckart von Hirschhausen

Ebenfalls im Januar, und zwar am 31., wird sich Dr. Eckart von Hirschhausen dem Thema Zeit widmen. In seinem siebten Solo-Programm „Endlich!“ fragt er danach, wann wir endlich leben wollen, wenn das Leben doch endlich ist, und führt uns auf eine humorvolle Reise von Botox bis Hirnjogging, von Anti-Aging-Cremes bis Ernährungswahn.

Antiheld

Deutschsprachigen Pop gibt’s am 8. Februar im Live Club Barmen von der Stuttgarter Band Antiheld. Seit Dezember sind die Musiker wieder auf Tour mit brandneuen Nummern und Liedern aus ihrem Debüt-Album „Keine Legenden“.

Helge Schneider

Unter dem Motto „Ordnung muss sein!“ führt Helge Schneider seine Tournee 2019 auch nach Wuppertal. Am 22. Februar bietet uns der Endsechziger ein Potpourri aus Lyrik, Poesie, Jazz, Kunst und ganz viel Quatsch.

Wingenfelder

Die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder, Köpfe der Band Fury In The Slaughterhouse, touren mit ihrem neuen Album „Sieben Himmel hoch“ durch 26 deutsche Städte. Am 16. März sind sie in Barmen zu hören.

Herman van Veen

Der niederländische Sänger, Violinist, Schriftsteller und Komponist Herman van Veen kommt wieder nach Deutschland. Während seiner Tour 2019 wird er am 4. April in der Stadthalle auftreten. Mit auf Tour sind die Weltklassegitarristin Edith Leerkes, die Sängerin Jannemien Cnossen, die Perkussionistin Wieke Garcia und der Bassist Kees Dijkstra.

Mary Roos & Band

Mary Roos gilt mit 30 Alben und über 300 Singles als Grande Dame des deutschen Schlagers. Auf ihrer Solotournee „Abenteuer Unvernunft“ präsentiert sie in der Stadthalle am 11. April sowohl brandneue Stücke ihres gleichnamigen Albums als auch große Hits der vergangenen Jahrzehnte.

Accept & The Orchestra Of Death

Die Solinger Heavy-Metal-Band Accept wird am 20. April die Stadthalle Wuppertal beehren. In einer Symbiose von Metal und Symphonie Orchester präsentieren sie lautstark ihr neues Werk „Symphonic Terror – Live At Wacken 2017“.

Little River Band

Seit den frühen 80er Jahren feiert die australische Rock-Formation Little River Band neben Rockgrößen wie Supertramp und Fleetwood Mac weltweit Erfolge. Nun kommt sie mit neuer Besetzung auf Europa-Tournee. Am 2. August tritt sie in der Historischen Stadthalle auf.

Suzi Quatro & Band

Am 4. Oktober wird die quirlige US-Amerikanerin Suzi Quatro mit ihrer Band die Stadthalle rocken. Seit den 70er Jahren gehört sie zu den erfolgreichsten Rockmusikerinnen und hat nichts von ihrem Power verloren. Nun ist sie wieder auf Welttournee.

Konstantin Wecker

Der Münchner Liedermacher Konstantin Wecker kann auch klassisch, das zeigt er auf seiner Tour „Weltenbrand“. Am 10. November wird er mit dem Kammerorchester der Bayerischen Philharmonie, unter Leitung von Mark Mast, alte und neue, politische und poetische Songs zum Besten geben.

Götz Alsmann

Am 30. November steht mit Götz Alsmann und seiner Band Jazz und Swing auf dem Programm der Stadthalle. Dort wird das Multitalent unter dem Motto „Götz Alsmann… in Rom“ unvergängliche italienische Evergreens präsentieren.

Mehr von Westdeutsche Zeitung