„Die Passion Christi“: Film und Vortrag im Cinemaxx

„Die Passion Christi“: Film und Vortrag im Cinemaxx

Uni und Kino laden zum Finale ihrer gemeinsamen Reihe ein.

Wuppertal. Noch zweieinhalb Wochen bis zum Finale: „Die Passion Christi“ ist am Mittwoch, 15. Januar, in Wuppertal zu erleben: Die Bergische Universität und das Cinemaxx präsentieren den Film gemeinsam an der Bundesallee.

Die Veranstaltung ist die letzte der Reihe „Movie Lectures“, bei der sich in diesem Semester alles um das Thema „Gewalt im Film“ dreht. Die Kooperation von Uni und Cinemaxx richtet sich nicht (nur) an Studenten, sondern an alle Film-Fans, die den Kinogenuss mit einleitenden Vorträgen verbinden möchten. Beim Finale am 15. Januar spricht Germanistik-Professor Matías Martínez. Anschließend gehört die Leinwand dem Mel-Gibson-Film aus dem Jahr 2004.

„Die Passion Christi“ schildert die letzten zwölf Stunden vor der Kreuzigung — vom Zeitpunkt, als Jesus Christus im Garten Gethsemane auf die Knie geht und betet, über die Folter und die Verurteilung bis hin zum schweren Gang aus Jerusalem nach Golgatha. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr an der Bundesallee 250. thö

www.cinemaxx.de

www.uni-wuppertal.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung