Das läuft in Wuppertals Galerien

Kalender : Das läuft derzeit in Wuppertals Galerien

Immer am 2. und 4. Dienstag im Monat stellt die WZ die aktuellen Schauen vor.

Das kommt:

, Oststraße 12: Cornelia Martin Garcia (Skulpturen) und Andrea Franke (Malerei und Collage), 5. Oktober bis 18. Januar 2019. Andrea Fanke malt Landschaften, Tiere und Stillleben, in denen Menschen meistens am Rande in Erscheinung treten. Cornelia Martin Garcias Skulpturen sind nicht geplant. Sie arbeitet ohne Skizze und Modell. Dabei entstehen Menschen, die in Momentaufnahmen eingefangen sind. Sie sucht das Abenteuer im Jetzt und hier.

Das läuft noch:

, Hofaue 51: In your dream they are not / words, bis 29. September. Die Ausstellung zeigt Formen von Poesie in unterschiedlichen künstlerischen Medien. Finissage mit Kuratorenführung am Freitag, 28. September, ab 17 Uhr.

, Hofaue 55: Doris Faassen und Odile Liron Schlechtriemen, bis 14. Oktober.

, Vogelsangstr. 20: Lorcan O‘Byrne – Indian Summer, bis 12. Oktober. Der irische Maler Lorcan O’Byrne charakterisiert Personen mit einer ungeheuren Schärfe, Klarheit und verblüffenden Distanz. Aus der Konzentration auf einen kühlen Ausdruckswert der Farbe hat sich ein freies Verhältnis zur Farbe entwickelt.

, Friedrich-Engels-Allee 174: Frederik Schulz, verlängert bis 24. Oktober. Annette Jellingshaus zeigt ihre Malerei auf zum Teil großformatigen Leinwänden und auch Papierarbeiten.

, Katernberger Straße 100: Group Show, bis 22. Dezember.

, Schwarzbach 174: Jubiläums-Ausstellung 20 Jahre Schwarzbach-Galerie, bis 14. Oktober.

, Haus der Geschichte von Eckehard Lowisch – ein reenactment. Jetzt auch sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

buergerbahnhof.com/kunststation/

, Christuskirche, Unterer Grifflenberg 65: Der abstrakte Blick, bis 3. Oktober. Die Mitglieder des Fotoforum-Wuppertal zeigen ihre Fotografien zum Jahresthema „Der abstrakte Blick“.

Mehr von Westdeutsche Zeitung