Botanischer Garten wird zur Bühne

Botanischer Garten wird zur Bühne

Ab Sonntag gibt’s dreimal Theater im Freien für die ganze Familie.

Wuppertal. Das Barmer Haus der Jugend lädt ab dem kommenden Sonntag, 13. Juli, an drei Nachmittagen zum Sommertheater im Botanischen Garten ein. Auf der Hardt, im Schatten des Elisenturms, gibt es Programm für die ganze Familie — und das stets bei freiem Eintritt.

Zum Auftakt präsentiert am Sonntag ab 16 Uhr die Gruppe Zaches und die Grenzgänger unter dem Motto „Dunkel wars der Mond schiend helle“ Kinderlieder von anno dazumal — neu arrangiert und live gespielt für die Kinder von heute, aber auch Eltern, Omas und Opas.

Was zum Lachen für Kleine zwischen vier und zwölf sowie große Clown-Fans präsentiert am drarauffolgenden Sonntag, 20. Juli, das Theater Tiefflieger — dann läuft die „gnadenlose Clownsshow“ mit vielen Bühnen-Unfällen, die natürlich alle waghalsig einstudiert sind. Beginn ebenfalls: 20 Uhr.

Noch mehr Clownerie steht zum Abschluss der Reihe am 27. Juli auf dem Plan — dann präsentiert das Theater Kunstdünger ebenfalls ab 16 Uhr unter dem Titel „feuerrot“ akrobatisch-humorvolle Kunststücke. Mehr Infos zur Sommertheater-Reihe gibt es auch im Netz. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung