BKG kürt die Sieger der Winterausstellung

BKG kürt die Sieger der Winterausstellung

Das Publikum durfte abstimmen.

Wuppertal. Alle Jahre wieder ruft die Bergische Kunstgenossenschaft (BKG) zur großen Abstimmung: In der Winterausstellung wurde nach guter alter Tradition der Publikumspreis vergeben. Dabei entscheiden die Besucher, welche Künstlerinnen und Künstler — oder besser gesagt: welche Werke — ihnen am besten gefallen. In diesem Jahr gibt es drei glückliche Gewinner: Johannes Birkhölzer, Michael Alles und Rosemarie Kau machten das Rennen.

Doch nicht nur das Künstler-Trio gehört zu den Siegern der Aktion. Aus den Einsendern wurden drei Gewinner ausgelost: Renate Massmann, Eberhard Vogler und Alexander Brüninghold dürfen sich über die Jahresgabe, eine Originalradierung von Johannes Birkhölzer, freuen.

Nach der Ausstellung ist vor der Ausstellung: Im neuen Jahr geht es direkt farb- und tatkräftig weiter. „Insperale“ ist der Tiel der Schau, die BKG-Vorsitzender Harald Nowoczin am Sonntag, 5. Januar, um 11 Uhr eröffnet. Zu sehen sind Arbeiten von Dmitry Kuznetsov-Farforsky und Elvira Sommer — ihre Bewerberausstellung kann jeweils samstags und sonntags von 11 bis 14 Uhr besichtigt werden. Das Duo präsentiert seine Werke bis zum 26. Januar im BKG-Studio im Kolkmannhaus (Innenhof, 3. Obergeschoss, Hofaue 55).

Mehr von Westdeutsche Zeitung