1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

"Barmer Kultursommer" bringt Rabatt für 17 Veranstaltungen

"Barmer Kultursommer" bringt Rabatt für 17 Veranstaltungen

17 Veranstaltungen im Sommer mit Rabatt beim Eintritt.

Barmen. Noch mehr Veranstaltungen, noch mehr Teilnehmer: Zum fünften Mal bringt der Bezirksverein Barmen-Mitte das Gutscheinheft „Barmer Kultursommer“ heraus. „Damit wollen wir an Barmens Image feilen“, sagt Heinrich Fabis, Vorstand des Bezirksvereins. Im Heft sind 17 Veranstaltungen und zwei Ausstellungen enthalten, auf die Besitzer des Hefts entweder 20 Prozent Rabatt oder zwei Freigetränke erhalten.

...ein Abend mit Ingo Appelt. Foto: U. Stratmann/D. Jochmann

Neu dabei ist der Skulpturenpark Waldfrieden, bei dem es für drei Open-Air-Konzerte der Klangart-Jazz-Reihe an der Abendkasse jeweils drei Euro Ermäßigung gibt. Am 30. Mai ist die Ulrich Gumpert Workshop Band zu hören, am 1. Juni Flamenco mit Las Migas und am 20. Juli das Adam Baldych Quartett. Auch die Immanuelskirche gemeinsam mit der Bergischen Musikschule ist erstmals vertreten — dort können Familien mit Kindern Bach-Musik bei den Kinder- und Familien-Bach-Tagen vom 8. bis 14. Juni hören.

Beliebt sind immer die Aufführungen der Wuppertaler Bühnen. Sie bieten diesmal „Alcina“ (7. Juni), „Viel Lärmen um Nichts“ (21. Juni) und im Herbst „Tosca“ (10. September) an. „Das wurde im vergangenen Jahr bei uns sehr gut angenommen“, freut sich Julia Haller von den Wuppertaler Bühnen.

Comedy-Freunde haben auf Einladung des Forums Maximum Spaß bei dem Komikern Ingo Appelt (31. Mai) und Tony Mono (27. Juni) im Live Club Barmen. In der Von der Heydt-Kunsthalle sind die Ausstellungen von Sabine Moritz (bis 29. Juni) und Heike Kati Barath (7.9. bis 25.1.2015) zu sehen.

Ohne Ermäßigung, weil sowieso kostenlos, ist ein Barockkonzert in der Musikhochschule an der Sedanstraße (2. Juli) und ein Auftritt der Exbrassionisten (29. Juni) im Bootshaus. Auch die Literatur Biennale ist im Kultursommer vertreten. Dort gibt es an der Abendkasse Rabatt auf Gespräche und Lesungen mit Martin Walser (21. Mai), Anthony McCarten (25. Mai), Lars Gustafsson (31. Mai), ein Literaturkarussell (24. Mai) sowie den Auftritt des European Poetry Orchestras (30. Mai).

„Der Barmer Kultursommer ist eine tolle Plattform für uns Veranstalter, mit der wir auch ein anderes Publikum erreichen“, lobt Sonja Kunders von der Immanuelskirche.