1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Kultur

Anne Linsel zeigt "Tanzträume" in Istanbul

Anne Linsel zeigt "Tanzträume" in Istanbul

Wuppertal. Anne Linsel freut sich über eine Einladung aus Istanbul: Die Wuppertalerin nimmt heute Kurs auf die Türkei. Beim 29. Internationalen Filmfestival stellt sie ihren Film "Tanzträume" vor, der im Februar auf der Berlinale Uraufführung feierte.

Fast ein Jahr lang hatten Anne Linsel (Buch, Regie) und Rainer Hoffmann (Kamera) Jugendliche während ihres "Kontakthof"-Projekts mit dem Wuppertaler Tanztheater begleitet.

Zu Wort kommen nicht nur die jungen Tänzer, auch Pina Bausch ließ sich herzliche Kommentare entlocken - so umfasst Linsels Film auch das letzte Interview der Star-Choreographin, die wenige Monate nach den Aufnahmen, im Juni 2009, einem Krebsleiden erlag. In Istanbul läuft die Hommage an drei Tagen in der Kategorie "Dokumentarfilm".