1. NRW
  2. Wuppertal

Krisenstab erinnert: Maskenpflicht auch in Stadtteilzentren Wuppertals

Regeln werden nicht beachtet : Krisenstab erinnert: Maskenpflicht auch in Stadtteilzentren Wuppertals

Dass in den Fußgängerzonen in Barmen und Elberfeld die Maske getragen werden muss, ist den meisten Wuppertalern inzwischen klar. In Cronenberg, Ronsdorf und Co. hingegen, gebe es noch viele Regelverstöße.

Der Krisenstab der Stadt Wuppertal erinnert die Wuppertaler erneut an die Maskenpflicht. Nicht nur in den Fußgängerzonen von Barmen und Elberfeld, sondern auch in den Stadtteilzentren ist das Tragen der Maske Pflicht. Das würden viele bisher noch nicht beachten, berichtet die Stadt.

Zur Erinnerung: Die Coronaschutzverordnung schreibt das Tragen einer Maske im Umkreis von 50 Metern um Geschäfte und auf den Parkplätzen und Wegen vor. Damit gelte die Maskenpflicht auch in den Zentren von Cronenberg, Ronsdorf, Heckinghausen, Oberbarmen oder Langerfeld praktisch flächendeckend.

(red)