Stadtentwicklung Kosten für das Wuppertaler Freibad Mählersbeck werden nachjustiert

Wuppertal · Rund 16,7 Millionen Euro brutto werden mittlerweile für den Bau der „Mäh“ veranschlagt.

 SPD-Ortstermin im Freibad Mählersbeck Foto: Bernhard Romanowski

SPD-Ortstermin im Freibad Mählersbeck Foto: Bernhard Romanowski

Foto: Bernhard Romanowski

Die Baustelle für das Freibad Mählersbeck teilt das Schicksal vieler Bauprojekte: Sie wird teurer und dauert möglicherweise länger als ursprünglich geplant. Von einer Kostenexplosion oder Verschiebung bis zum Sankt Nimmerleinstag war allerdings keine Rede, als sich am Donnerstagnachmittag Interessierte auf Einladung der Wuppertaler SPD-Fraktion ein Bild von den Arbeiten an der „Mäh“ machen konnten. Matthias Schulte, der zuständige Projektleiter vom Gebäudemanagement Wuppertal (GMW), brachte den Besuchern näher, was sich bislang auf der Baustelle getan hat und was als nächstes ansteht.