1. NRW
  2. Wuppertal

Kletterer (21) am Elberfelder Verwaltungshaus

Kletterer (21) am Elberfelder Verwaltungshaus

Wuppertal. Mit einer Kletteraktion auf dem Baugerüst am Elberfelder Verwaltungshaus hat ein 21-Jähriger am frühen Samstagmorgen einen Feuerwehreinsatz verursacht. Passanten hatten gegen 5.50 Uhr den Mann in luftiger Höhe entdeckt und umgehend Alarm geschlagen.

Unter der Vorgabe „Person in Notlage“ fuhr wenig später die Feuerwehr am Neumarkt vor. Da war der junge Wuppertaler schon wieder auf dem Weg nach unten. Dort wartet auch schon die Polizei und stellte fest, dass der Kletterer getrunken hatte. Weil er sich aber einsichtig gezeigt habe, durfte er nach Hause gehen. Verletzt wurde niemand. Ob der 21-Jährige beim Auftakt des Elberfelder Cocktails zu tief ins Glas geschaut hatte, blieb ungeklärt. spa