1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Klavierfestival: Vorverkauf beginnt

Wuppertal : Klavierfestival: Vorverkauf beginnt

Nächstes Jahr feiert das Klavier-Festival Ruhr sein 30-jähriges Bestehen. Viele international gefeierte Musiker haben deswegen ihre Beteiligung daran zugesagt. Auch Wuppertal ist mit dabei. Der offizielle Vorverkauf dafür startet zwar erst am 13. Januar, für Ungeduldige gibt es aber ab dem 9. November ein Frühbucher-Angebot für 18 Konzerte mit einem Preisvorteil von zehn Prozent.

Drei Konzerte in der Stadthalle fallen darunter. Einer der Höhepunkte des künftigen Programms ist der Auftritt des legendären Altmeisters der Tastenkunst, Maurizio Pollini. Er spielt am 30. Mai einen Solo-Abend. Sein Programm steht noch nicht fest, wird so bald wie möglich bekanntgegeben.

Das zweite Konzert bestreitet Hélène Grimaud am 6. Juni. Gemeinsam mit ihrem Lebens-partner, dem Fotografen Mat Hennek, präsentiert sie unter dem Titel „Woodlands and beyond“ romantische und im-pressionistische Klaviermusik in Verbindung mit außergewöhnlicher Naturfotografie. Ebenfalls auf dem Johannisberg gestaltet Sir András Schiff am 21. Juni einen Abend. Er spielt ein klassisches Programm mit Werken von Johann Sebastian Bach (Präludium und Fuge Nr. 24 in h-Moll, BWV 869), Ludwig van Beethoven (Sonate Nr. 26 in Es-Dur, op. 81a, „Les Adieux“), Johannes Brahms (drei Intermezzi op. 117, sechs Klavierstücke op. 118, vier Klavierstücke op. 119), Wolfgang Amadeus Mozart (Rondo in a-Moll, KV 511) und Robert Schumann (Thema mit Variationen in Es-Dur, WoO 24).

Tickets sind ab Donnerstag, 10 Uhr, bis zum 12. Januar telefonisch unter der Hotline 01806/ 500 80 3 (0,20 Euro pro Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobil max. 0,60 Euro pro Anruf) und an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Platzgenau können sie auch im Internet gebucht werden (www.klavierfestival.de). Ab dem 12. Januar beginnt der reguläre Vorverkauf für sämtliche Konzerte. Das vollständige Programm erscheint Anfang Januar.

Das zweite Stiftungskonzert zugunsten des Klavier-Festivals Ruhr in der Stadthalle am 9. März ist längst ausverkauft. Daran beteiligt sind Stars wie Martha Argerich, Juliane Banse, Elena Bashkirova, Alfred Brendel, Till Brönner, Khatia Buniatishvili, Frank Chastenier, Matthias Goerne, Anne-Sophie Mutter, Thomas Quasthoff und Sir András Schiff. Wer weiß, vielleicht werden noch Karten zurückgegeben. Man kann sich also deswegen im Internet unter oben angegebener Adresse in eine Warteliste eintragen.