1. NRW
  2. Wuppertal

Kinderferienzirkus: Wenn die Welt beginnt zu wackeln

Kinderferienzirkus: Wenn die Welt beginnt zu wackeln

Erst muss man lernen, sich auf dem Seil zu halten. Dann kann man mit den Tricks anfangen.

Wuppertal. Eben war die Welt noch groß und trubelig, mit dem großen Zirkuszelt in der Mitte, dem kleinen Zeltdorf darum herum, wo die Clowns ihre Späße machen, die Feuerspucker proben, die Sprungakrobaten durch die Luft wirbeln. Da ist das Stallzelt mit den Ponys und den Tauben, Kinder führen ein Lama spazieren, ein Kamel kaut gelassen vor sich hin.

Da sind die Wohnwagen der Cassellys und die großen Zugmaschinen. Aber jetzt, im Vorzelt, besteht die Welt für Maggie(6) nur noch aus einem 1,2 Zentimeter dicken Drahtseil und der kleinen Plattform am anderen Ende. Da muss sie hin. Und die Welt fängt an zu wackeln.

Aber Maggie schafft das. Karola Casselly hat es erklärt: Man rutscht eher über das Seil, um mit den Füßen ständig fühlen zu können. Man darf nicht nach unten gucken, immer auf das Ziel achten. Auf die Haltung kommt es an, auf die Körperspannung. Der Rest kommt dann von alleine. Dann kann man mit den Kunststücken auf dem Seil anfangen. "Ich hatte ein bisschen Angst, als es so doll gewackelt hat", sagt Maggie. "Aber dann bin ich einfach weiter gelaufen." Sie lächelt: "War gar nicht so schwierig."

Aus der Schlange der 20 Kinder kommt das nächste dran. Sie proben auf dem niedrigen Seil, 80Zentimeter über dem Boden. Karola Casselly gibt Hilfestellung, Romina Casselly fährt Karolas kleinen Sohn, Miguel, im Kinderwagen herum. Wer auf dem niedrigen Seil besonders gut zurecht kommt, darf später auch auf das hohe Seil, weit über Kopfhöhe.

Karola ruft alle Seiltänzer zusammen. Es gilt, die Rollen für die Nummer zu verteilen. Und dann müssen noch Requisiten gebaut, Kostüme eingeplant werden. Alles muss Hand in Hand gehen, damit etwas dabei herauskommt, was man den Eltern vorführen kann. Eifrig schwärmen die Kinder aus, Material zu besorgen.

Auch Maggie wird auf dem hohen Seil auftreten, mit einem Seilzug gesichert. Mit ihrer Schwester Emily(11) und Pascal(13) wird sie da oben eine Pyramide bauen. Mit Maggie als Spitze.