1. NRW
  2. Wuppertal

Kinder-Tafel in Wuppertal-Vohwinkel: Einbrecher zünden Fahrzeug an

Kriminalität : Kinder-Tafel schockiert: Einbrecher zünden Auto des Vereins an

Vandalismus und Diebstahl auf dem Sternpunkt-Gelände in Vohwinkel – der Sachschaden wird auf 30 000 Euro geschätzt.

Tief sitzt der Schock bei den ehrenamtlichen Helfern der Vohwinkeler Kinder-Tafel. Gleich zweimal schlugen Einbrecher in dieser Woche auf dem betreuten Spielplatz Sternpunkt an der Roßkamper Straße zu. Dabei wurden unter anderem Bargeld und zwei Kameras entwendet. Außerdem entstand hoher Sachschaden durch Vandalismus. Besonders bitter: Beim zweiten Einbruch in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag entwendeten die Täter den Transporter des Vereins und zündeten ihn auf dem angrenzenden Waldweg Boltenheide an. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Durch die feuchte Witterung griff das Feuer glücklicherweise nicht auf das Waldgebiet über.

„Wir sind sehr traurig und auch wütend über diesen Vorgang“, sagt Frank Wemper vom Vorstand des Trägervereins Kinder-Tisch Vohwinkel. Bisher sei das Spielgelände im Vohwinkeler Süden kaum von Vandalismus betroffen gewesen. „So etwas haben wir noch nicht erlebt“, betont Wemper.

Bereits beim ersten Einbruch in der Nacht vom vergangenen Sonntag auf Montag gingen die Täter mit großer Zerstörungswut vor. Dabei demolierten sie Bewegungsmelder und Lampen, brachen die Tür eines im hinteren Bereich des Geländes liegenden Gebäudes auf und schlugen die Scheibe einer danebenliegenden Garage ein.

Das Muster wiederholte sich nur zwei Tage später. Dabei gelangten die Diebe auch in den Besitz des Schlüssels für das vor dem Spielplatz geparkte Fahrzeug der Kinder-Tafel. „Dieser Verlust schmerzt uns besonders“, berichtet Vereinsvorsitzender Udo Schemann. Mit dem von vielen Sponsoren finanzierten Wagen organisierten die Helfer Ausflüge und Fahrten für die kleinen Besucher der Einrichtung. Damit wurden auch Lebensmittel für die Kinder-Tafel transportiert.

„Wir müssen jetzt schauen, was die Versicherung übernimmt“, sagt Schemann. Insgesamt beziffert der Verein den Sachschaden auf rund 30 000 Euro. Aktuell laufen die Aufräumarbeiten auf dem Sternpunkt. Der betreute Spielplatz soll ab Sonntag wieder zu den regulären Zeiten geöffnet werden. Auf der rund 3000 Quadratmeter großen Fläche stehen Kindern unter anderem Klettergerüste, Schaukeln und ein Niedrigseilgarten zur Verfügung. Der Star der Anlage ist eine ausrangierte alte Schwebebahn, die zu einem Café und Veranstaltungsort umgebaut wurde. Verein und Polizei bitten um Mithilfe bei der Aufklärung der Einbrüche und Diebstähle. Insbesondere werden Zeugen gesucht, die das auffällig beklebte Fahrzeug der Kinder-Tafel in der Nacht vom 8. auf den 9. Juli gesehen haben. Hinweise nimmt die Polizei in Wuppertal unter der Telefonnummer 0202/2840 entgegen.