Kinder malen den Fuchs von Vohwinkel

Kinder malen den Fuchs von Vohwinkel

In einem Wettbewerb dreht sich alles um das Wappentier.

Vohwinkel. In Buchform gibt es ihn bereits: Der kleine „Vohwini“ lebt im Wald, ist hilfsbereit und hat viele tierische Freunde. Ausgedacht hat sich den freundlichen Fuchs die Künstlerin Justyna Weitz. Sie möchte mit der niedlichen Version des Vohwinkeler Wappentiers die Kreativität von Kindern aus dem Stadtteil anregen. Dazu hat Weitz jetzt auch einen Malwettbewerb organisiert. Alle interessierten Kinder sind aufgerufen, ein Bild über ihre Erlebnisse während der kommenden Sommerferien zu gestalten. Dabei soll der kleine Vohwini natürlich nicht fehlen. Entsprechende Vorlagen des Fuchses in verschiedenen Größen zum Ausschneiden sind kostenlos in der Buchhandlung Jürgensen am Kaiserplatz erhältlich. Hier gibt es auch die weiteren Materialien und Infos zum Wettbewerb. Dabei können Reiseindrücke, aber auch Erlebnisse aus dem Stadtteil verarbeitet werden.

Bis zum 14. September haben kleine Künstler Zeit, ihre Werke in der Buchhandlung abzugeben. Am 30. September soll dann eine Ausstellung mit den Bildern an verschiedenen Orten in Vohwinkel stattfinden. Weiterhin erhältlich ist das erste Vohwini Abenteuer. Der kleine Sympathieträger besucht dabei seine Freundin Pipsi, die im Vohwinkeler Rathaus wohnt. Auf dem Weg zu ihr trifft er einen Igel aus Italien, der auf einer Reise durch Europa ist. ebi