1. NRW
  2. Wuppertal

Kellerbrand in Ronsdorfer Hochhaus löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

Eine Person verletzt : Kellerbrand in Ronsdorfer Hochhaus löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

In der Nacht zu Samstag hat es im Keller eines Hochhauses in Ronsdorf gebrannt. Die Bewohner mussten in einem Bus abtransportiert werden.

Freitagnacht gegen zwei Uhr musste die Feuerwehr zu einem Löscheinsatz in Ronsdorf ausrücken. Dort hat es in einem Keller gebrannt, das Treppenhaus sei bereits verraucht gewesen als die Feuerwehr ankam, teilte diese mit. Ein Großteil der Bewohner hat das Gebäude bereits unverletzt verlassen. Daraufhin sind die circa 20 Personen mit einem Bus der WSW in eine provisorische Unterbringung gebracht worden. Alle Bewohner konnten nach Ende der Löscharbeiten zurück in ihre Wohnungen. Eine Person wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus transportiert.

 Mit einem Bus mussten die Bewohner in eine provisorische Unterbringung gebracht werden.
Mit einem Bus mussten die Bewohner in eine provisorische Unterbringung gebracht werden. Foto: Tim Oelbermann
(red)