Junior Uni feiert mit Forscherfest

Junior Uni feiert mit Forscherfest

Zum neunten Geburtstag dreht sich alles um Luft.

Experimente und Mitmachaktionen rund um das Thema Luft erwarten kleine und große Besucher beim Forscherfest, das die Junior Uni zu ihrem neunten Geburtstag veranstaltet. Teilnehmer können am Freitag, 1. Dezember, von 16 bis 19 Uhr im und am bunten Gebäude am Brögel im wahrsten Sinne des Wortes „Junior Uni-Luft“ schnuppern.

Sie können zum Beispiel Wasser-Luft-Raketen, Flugzeuge oder Luftkissenboote bauen und in Bewegung versetzen — und die dafür benötigten Luftströmungen und den Luftdruck dürfen sie auch ganz praktisch erforschen und untersuchen.

Und wie ist die Luft daran beteiligt, dass auch Töne und Schall sichtbar werden können? Kinder und Jugendliche sowie ihre erwachsenen Begleiter können Vorbilder aus der Natur sehen und werden staunen, wie Forscher die in der Natur erprobten Wirkweisen übernehmen und anwenden.

Auf dem Vorplatz erwartet die jüngeren Gäste traditionsgemäß ein gemütliches Feuer, an dem sie Stockbrot backen können. Auch weitere Stärkungen wird es zu fairen Preisen geben. Weil es direkt an der Junior Uni nur eine begrenzte Zahl von Parkplätzen gibt, empfiehlt die Junior Uni die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln — die Schwebebahnhaltestelle Loher Brücke/Junior Uni liegt direkt neben der Bildungseinrichtung.

Mehr Informationen finden sich unter

junioruni-wuppertal.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung