Veranstaltung Junges Theaterfestival in Wuppertal

Wuppertal · Vom 10. bis 14 Juni findet die Veranstaltung im Barmer Haus der Jugend sowie erstmalig im Theater am Engelsgarten statt.

Im Jahr 2019 brachte das Close Up Theater „Hybrid“ auf die Bühne.

Im Jahr 2019 brachte das Close Up Theater „Hybrid“ auf die Bühne.

Foto: Susanne Lenz

Bühne frei für das Junge Theaterfestival Wuppertal: Die traditionsreiche Theaterwoche bietet vom 10. bis 14. Juni wieder ein Forum für die Theaterkunst von Kindern und Jugendlichen und lädt alle Generationen in das Haus der Jugend Barmen und – zum ersten Mal – ins Theater am Engelsgarten ein. Veranstalter sind der Verein zur Förderung der Wuppertaler Schultheaterwoche.

Theater spielen bedeutet, sich mit dem Leben unter vielfältigen Aspekten in unterschiedlichen Formen und Formaten künstlerisch auseinanderzusetzen. Wie das aussehen kann, zeigen fünf Gruppen aus fünf weiterführenden Schulen. Auf den Bühnen im Haus der Jugend und im Theater stellen Schülerinnen und Schüler der breiten Öffentlichkeit vor, womit sie sich in ihren Theaterklassen, Kursen und AGs beschäftigt haben. Das Spektrum reicht dabei von der Krimikomödie über die Bearbeitung eines Theaterklassikers bis zur Eigenproduktion. Eröffnet wird das Festival durch Schauspielintendant Thomas Braus, der erneut die Schirmherrschaft übernommen hat. Karten gibt es online über wuppertal-live.de, in den bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Haus der Jugend. Gruppen und Schulklassen richten ihre Kartenwünsche an Martina Wagner vom Haus der Jugend Barmen:

(Red)