Jungen blicken in den Pflege-Alltag

Jungen blicken in den Pflege-Alltag

Beim Boys Day öffnete das Bethesda-Seniorenzentrum an der Hainstraße seine Türen.

Elberfeld. Schüler verschiedener Realschulen und Gymnasien in Wuppertal hatten sich auf das Ausschreiben für den Jungen-Zukunftstag, den „Boys Day“, am 26. April im Agaplesion Bethesda Seniorenzentrum angemeldet. Die 13- bis 14-jährigen Schüler erhielten so die Möglichkeit, in vermeintlich typische Frauenberufe hineinzuschnuppern. Organisiert wird der Boys Day vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Im Seniorenzentrum an der Hainstraße stand außer ersten Bewohnerkontakten ein Einblick in die Vielfalt des Altenpflegeberufs im Vordergrund. Die Schüler, darunter auch Ramon Stotzen, Luca Liss und Georgis Baladoukas sollten dabei vor allem Spaß haben und einen positiven Eindruck aus einer Pflegeeinrichtung mit nach Hause nehmen. Auf dem Programm stand für die Schüler wieder ein Aktions-Zirkel mit den Themen Behandlungspflege, Mobilisation mit Hilfsmitteln, Bingo-Spiele, Gedächtnistraining, Essen mit Beeinträchtigung, Wäschepatchen, Rollstuhl-Rallye und Fragen zur Ausbildung. Jeder der Schüler erhielt am Ende des Tages eine Teilnahmebescheinigung, und die Organisatoren des Seniorenzentrums konnten sich im Anschluss über ein positives Feedback der teilnehmenden Jugendlichen freuen.

boys-day.de