1. NRW
  2. Wuppertal

Jugendforscher Hurrelmann am CFG

Jugendforscher Hurrelmann am CFG

Er diskutiert mit Schülern eines Leistungskurses.

Cronenberg. Auf Einladung von Oberstufenschülern des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums kommt am Dienstag, 13. März, 11 bis etwa 13 Uhr, der bekannteste Bildungs- und Jugendforscher Deutschlands, Prof. Klaus Hurrelmann, an die Schule.

Klaus Hurrelmann arbeitet seit 2009 als Professor of Public Health and Education an der privaten Hochschule „Hertie School of Governance“ in Berlin. Sein Forschungsinteresse gilt dem Bereich Gesundheits- und Bildungspolitik. Er war Gründungsdekan der ersten Fakultät für Gesundheitswissenschaften in Deutschland an der Universität Bielefeld. Hier leitete er zwölf Jahre das Forschungszentrum „Prävention und Intervention im Kindes- und Jugendalter“. Er koordinierte den deutschen Beitrag zur internationalen Kinder- und Jugendgesundheitsstudie „Health Behaviour in School-aged Children“ (HBSC) für die Weltgesundheitsorganisation. Er ist unter anderem Mitautor der Shell-Jugendstudien.

Nach einem kurzen Impulsvortrag stellt sich Professor Hurrelmann einer Diskussion mit vier Schülerinnen und Schülern aus dem EW-Leistungskurs der Stufe Q2 von Frau Windgasse, der Themen und Fragen ausgearbeitet hat. Im Anschluss steht Klaus Hurrelmann auch für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung. Diesem außergewöhnlichen Gast sieht das CFG mit großer Spannung entgegen. Red