Wuppertal: Jürgen Hardt (CDU) glaubt nicht an Brexit

Wuppertal : Jürgen Hardt (CDU) glaubt nicht an Brexit

Der Wuppertaler Bundestagsabgeordnete Jürgen Hardt glaubt nicht an den Brexit. Er sieht zwei Möglichkeiten.

Nachdem Theresa Mays Brexit-Deal nicht durch das britische Parlament gekommen ist, sieht Wuppertals Bundestagsabgeordneter Jürgen Hardt, Außenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, nur die Chance auf eine „Notbremse“. laut einem Tweet des Politikers sieht er nur noch die Möglichkeit eines neuen Referendums oder eines Abbruchs des Austrittsverfahrens. Letzlich, so Hardt auf Twitter, bleibe er bei seiner meinung, dass es nicht zum Brexit kommen werde.

Mehr von Westdeutsche Zeitung