Joschi sucht ein neues Zuhause

Tier der Woche : Joschi sucht ein neues Zuhause

Der dreijährige Kater ist verschmust und versteht sich mit Hunden.

. Der Verein Pechpfoten vermittelt in dieser Woche einen hübschen Kater. Der dreijährige Joschua wurde vor ein bis zwei Jahren mit seinem Bruder Pablo als Straßenkater aufgelesen, kastriert und in menschliche Obhut gegeben.

Da er es als kleiner Kerl nie gelernt hatte, blieb er den Menschen gegenüber lange Zeit scheu und zurückhaltend. Aber seit Pablo ausgezogen ist, hat er das Schmusen und Kraulen für sich entdeckt. Nur Fremden gegenüber ist er nach wie vor sehr zurückhaltend. Umso wichtiger ist es, dass er sein eigenes Revier bekommt. Denn mit den übrigen Samtpfoten im Haushalt versteht er sich nicht und zeigt das auch. Den Hund des Hauses mag er dagegen sehr und könnte gerne auch wieder zu einem Hund vermittelt werden.

Wer gibt dem tollen Kerl eine zweite Chance und sein eigenes Revier mit Freigang? Weitere Informationen gibt es beim Verein Pechpfoten unter Telefon 74717177 und im Internet

Mehr von Westdeutsche Zeitung