1. NRW
  2. Wuppertal

Jetzt mitmachen: Die WZ verlost fünf Bierwagen am Langen Tisch

Jetzt mitmachen: Die WZ verlost fünf Bierwagen am Langen Tisch

Der Countdown für das große Stadtfest läuft, wer sich jetzt meldet, kann gewinnen.

Wuppertal. Am 28. Juni feiern die Wuppertaler den 85. Geburtstag ihrer Stadt mit einem Riesenfest — dem Langen Tisch auf der Talsohle. Die Wuppertal Marketing GmbH veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Erzquell Brauerei Bielstein und der Westdeutschen Zeitung ein Gewinnspiel, das sich an Wuppertaler Vereine, Nachbarschaften, Gruppen, Kirchengemeinden oder Initiativen richtet — und bei dem es fünf Bierwagen zu gewinnen gibt.

Foto: Archiv

Die Bierwagen können während des großen Stadtfestes eingesetzt werden. Die Einnahmen aus dem Verkauf fließen nach Abzug der Einstandskosten für die Kommissionsware in die Kasse des jeweiligen Gewinners.

Das Interesse am Langen Tisch ist riesengroß. Innerhalb weniger Tage sind bei der Wuppertal Marketing GmbH bereits über 250 Anmeldungen von Nachbarschaften, Vereinen, Gruppen und Einzelpersonen eingegangen.

Martin Bang, Geschäftsführer von Wuppertal Marketing, wünscht sich, dass der familiäre Charakter des Festes erhalten bleibt und möglichst viele Anwohner Tische aufbauen. „Genau darauf zielt unser Gewinnspiel ab, denn wir möchten Vereine, Gruppen und Nachbarschaften unterstützen, die beim Langen Tisch mitmachen wollen“, sagt Martin Bang.

Wer sich an dem Gewinnspiel beteiligen möchte, der sollte eine besonders witzige, humorvolle, actionreiche, karitative oder kreative Aktion für den langen Tisch mit Text und Fotos als Bewerbung einreichen. Aus allen Einsendungen wählt die Jury, in der die Erzquell Brauerei, Wuppertal Marketing und die WZ vertreten sind, die fünf Gewinner aus.
Zu gewinnen gibt es leihweise fünf Ausschankwagen und Kühlanhänger mit Kommissionsware, an denen Bergisches Landbier (3 x), Zunft Kölsch oder Erzquell Pils ausgeschenkt werden kann. Im Paket für die Gewinner sind unter anderem auch Zapferkurse für 5 x 5 Personen im Brauereiausschank Becherhus und eine Brauereibesichtigung in Bielstein enthalten.

Die Vereine müssen bei ihrer Bewerbung neben ihrem Wunschstreckenabschnitt auch zwei Alternativstandorte einreichen. Folgende Standorte kommen infrage: Lienhardplatz, Kaiserstraße (Streckenabschnitt A oder B); Sonnborner Straße (Streckenabschnitt D); Friedrich-Ebert-Straße (Streckenabschnitt G); Bundesallee (Streckenabschnitt L); Friedrich-Engels-Allee (Streckenabschnitt O oder P); Berliner Straße (Streckenabschnitt R oder S).