1. NRW
  2. Wuppertal

Ermittlungen: In diesem Eimer wurde die Babyleiche gefunden - wer kann Hinweise geben?

Ermittlungen : In diesem Eimer wurde die Babyleiche gefunden - wer kann Hinweise geben?

Die Ermittlungen zum toten kleinen Mädchen aus einem Wuppertaler Waldgebiet laufen auf Hochtouren. Am Wochenende sind die Beamten am Fundort ansprechbar.

Wuppertal. Im Fall der Babyleiche, die im Wald "In der Beek" gefunden wurde, tappt die Polizei noch immer im Dunklen. Das kleine Mädchen war in einem hellblauen Eimer mit einem Handtuch bedeckt neben dem Spazierweg gefunden worden. Unmittelbar daneben lag ein weiteres Handtuch auf dem Boden. Die Fahndung nach der Mutter blieb bisher ergebnislos. Um voran zu kommen veröffentlichen die Ermittler nun ein Plakat, auf dem die gefundenen Gegenstände abgebildet sind - und bitten um Hinweise.

Die Beamten werden am kommenden Wochenende, 18. und 19. November, je von 6.30 Uhr bis 22.30 Uhr mit einer mobilen Anlaufstelle an dem Spazierweg gegenüber der Bushaltestelle "Falkenberg" vor Ort und ansprechbar sein. Wer Angaben oder Hinweise zur Herkunft des Mädchens oder der Gegenstände machen kann, hat die Möglichkeit, sich ihnen unmittelbar vor Ort anzuvertrauen: "Jeder Hinweis kann hilfreich sein", so die Ermittler. red

>>>Telefonische Hinweise: 0202 / 2840