1. NRW
  2. Wuppertal

Immer noch Probleme im Busverkehr

Immer noch Probleme im Busverkehr

Wuppertal. Auch nach dem Schnee gibt es immer noch Probleme im Busverkehr der Stadtwerke, was im Verkehrsausschuss für Kritik sorgte: Das Unternehmen müsse Fahrgäste und Schulen über Engpässe besser informieren, hieß es.

Wie berichtet, wurden auf mehreren Linien Busse abgezogen, um den Schwebebahn-Ersatzverkehr zu verstärken. Im Ausschuss erklärten die WSW, dass man mit den Schulen in Kontakt stehe und 16 hinzu gekaufte Gebraucht-Busse nun dazu einsetze, um das Netz zu stabilisieren. Noch immer könne es aber zu Ausfällen kommen.

Abgesehen davon, dass die WSW in den nächsten Tagen Gespräche zum Winterdienst führen, soll bis Mitte März feststehen, wann die Schwebebahn wieder fährt - und damit den Busverkehr entlastet. Die WSW wollen auch erörtern, inwieweit es möglich sein soll, in Straßen, die nach starken Schneefällen zugeparkt sind, Autos wegschleppen zu lassen, damit Busse wieder durchkommen. Und auch die Bezirksvertertung (BV) Cronenberg wird sich mit dem Winterdienst und Busverkehr befassen. mel