Messe: Hochzeitsmesse: 1000 und mehr Ideen rund ums Heiraten

Messe : Hochzeitsmesse: 1000 und mehr Ideen rund ums Heiraten

95 Produkt- und Dienstleister präsentierten sich in der Historischen Stadthalle.

Alles rund um das Thema Heiraten präsentierte die Hera Hochzeitsmesse in der Historischen Stadthalle. 95 Produkt- und Dienstleister aus dem Bergischen Land und den angrenzenden Städten zeigten ihr reichhaltiges Angebot vom Brautkleid bis zum Trauring, von der Dekoration bis zur mehrstöckigen Torte. Tüll, Herzen und Rosen überall, Infomaterial und kulinarische Proben für die Gäste. Zahlreiche Besucher nutzten das Angebot, viele auch von außerhalb.

So wie Melina Kelm aus Ratingen. Ganz klassisch, zusammen mit ihrer Mutter Judith Di Benedetto stöbert sie bei „Marie Amour, Fashion & Beauty“ mit Sitz an der Aue 62 in Wuppertal. Gemeinsam sind sie auf der Suche nach einem passenden Brautkleid.

„Man muss ja frühzeitig anfangen zu schauen und zu planen. Standesamtlich verheiratet ist meine Tochter schon. Im September folgt die kirchliche Trauung mit Tobias, zusammen mit der Taufe des kleinen Henry, der im Dezember geboren wurde“, erzählt Mutter Judith, während Tochter Melina in ein Kleid schlüpft. Marie Rossel von „Marie Amour“ ergänzt das weite Kleid mit längerer Schleppe mit dem passenden Schleier.

Dem Motto „Rumschlendern und Inspirieren lassen“ folgten viele der Besucher. Und nicht nur zu schauen gab es, in allen Sälen der Stadthalle, reichlich. Neben zahlreichen Brautkleidern, auch die passenden Anzüge für den Bräutigam. Davor steht Daniel und sucht. „Schon eher klassisch soll es sein“, ist er sich sicher, und Freundin Maren nickt.

Wer möchte, kann sich sein Fest komplett planen lassen. In passender Livree wird die Hochzeitskutsche angepriesen und wer schon mal schauen möchte, wie er denn so auf einem Foto aussieht, hatte bei „deinefunnyfotobox“ Gelegenheit.

Gerne konnte anprobiert und getestet werden, damit für den großen Tag auch alles passt. Friseure und Visagisten luden zu Probefrisur und Make-up ein, den passenden Blumenschmuck gab es gleich nebenan. Hochzeitsmusiker zeigen live ihr Können, bei Modenschauen werden Kleider, Schmuck und Floristik vorgeführt.

„Ein super Angebot“ freuen sich Petra und Martin aus Solingen. Sie planen ihre Hochzeit  erst im kommenden Jahr. „Aber man kann sich ja schon Anregungen holen“, finden sie und richten ihr Augenmerk auf Gastronomie und Catering. „Wir suchen noch eine passende Location.“ Dass es auch wunderschöne Second Hand-Brautkleider gibt, zeigt der Stand von „Froschkönigin“, denn: „Jedes Kleid hat einen zweiten Auftritt verdient.“

Mehr von Westdeutsche Zeitung