Freizeit Hier gibt es noch freie Plätze für die Herbstferien in Wuppertal

Wuppertal · Viele Angebote für Kreative und Sportliche.

Ferienspaß gibt es auch bei Wicked Woods.

Ferienspaß gibt es auch bei Wicked Woods.

Foto: Wicked Woods

In NRW stehen die Herbstferien vor der Tür und es gibt noch ein paar Angebote mit freien Plätzen. Wer gemeinsam mit den anderen Teilnehmern eine Bühnenshow komplett nach seinen Vorstellungen gestalten will, ist  bei „Deine Bühne“ richtig. Dort können Kinder von Montag, 9. Oktober, bis Freitag, 13. Oktober, im Städtischen Jugendzentrum Ronsdorf, Scheidtstraße 36, gemeinsam ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Oder wie wäre es, gemeinsam die Natur zu erforschen und an der frischen Luft kleine Waldhäuser sowie verschiedenste Kunstwerke zu erschaffen? Vom 9. bis zum 13. Oktober bekommen die Teilnehmer mit „Natur pur“ die Chance, an diversen Aktivitäten teilzunehmen und die Wuppertaler Natur neu kennenzulernen. Auch bei diesem Workshop sind keine Vorkenntnisse nötig. Anmeldung für die Ferienworkshops des Kulturrucksacks laufen über www.wuppertal-live.de. Die Angebote richten sich ausschließlich an 10 bis 14-Jährige. Der Preis pro Woche beträgt 25 Euro, ermäßigte Tickets gibt es für 12,50 Euro.

Einige weitere Programme werden von „Ferien(s)pass Solingen“ angeboten. In der ersten Ferienwoche können Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren entweder an den einzelnen Tagen oder die gesamte Woche von 8 bis 16 Uhr an einem Ferienprogramm namens „Abenteuer Herbst-Ferien(s)pass“ teilnehmen, bei dem auch ein Ausflug zu einem Ferienzirkus ansteht. Die Preise richten sich nach der Tagesanzahl, die das Kind mitmacht. Für einen einzelnen Tag bezahlen sie 12 Euro, die gesamte Woche kostet 50 Euro. Ein ähnliches Programm findet auch in der zweiten Ferienwoche statt, diesmal jedoch für 6 bis 16-Jährige ohne Zirkus-Ausflug.

Den Ferienzirkus können 6- bis 14-jährige Kinder auch selbst mitgestalten. Für 50 Euro entwickeln die Kleinen mit der Unterstützung von ausgebildeten Zirkuspädagogen von Montag bis Freitag der ersten Ferienwoche eine Show.

Für Mädchen im Alter von 12 bis 18 Jahren wird zudem eine Wochenbetreuung beim IB Mädchentreff mit verschiedenen Kreativ- und Wellnessattraktionen sowie diversen Ausflügen angeboten. Diese findet vom 2. Oktober bis zum 6. Oktober zwischen 9.30 Uhr und 15.30 Uhr statt und kostet 20 Euro.

Außerdem wird am 9. Oktober sowie am 10. Oktober die Herbstaktion „Bau von Winterverstecken“ für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr stattfinden. Dort lernen die Kleinen, wie sie den Garten für den Winter vorbereiten können. Die Aktion kostet lediglich einen Euro. Weitere Informationen zur Anmeldung sowie Hinweise zu den einzelnen Programmen lassen sich auf der Internetseite von „Ferien(s)pass Solingen“ finden.

Die jungen Teilnehmer lernen Drehungen und Sprünge

Für die sportbegeisterten Kinder und Jugendlichen bietet der SV Bayer Wuppertal Kurse im Bayer-Sportpark, Unten Vorm Steeg 5, an. In der ersten Ferienwoche vom 2. Oktober bis zum 6. Oktober findet ein Kurs mit den Themen „Fitness Food & Fun“ statt. Dabei werden die Kinder diverse Trainingseinheiten durchführen, die Grundlagen über eine für Sportler angemessene Ernährung lernen und sich bei verschiedenen Spielangeboten austoben. Die Teilnehmer dürfen zwischen 12 und 16 Jahren alt sein. Für Mitglieder des Vereins kostet die Teilnahme 96 Euro, für Nichtmitglieder 110 Euro.

Der Kurs „Parkour & Inliner“ findet vom 9. Oktober bis zum 13. Oktober von 9 bis 16 Uhr statt. Unter professioneller Anleitung erlernen die 8- bis 12-Jährigen die verschiedenen Techniken, Drehungen und Sprünge der Trendsportarten. Skates und Helm sind dafür erforderlich, weitere Schoner sind optional. Neben dem sportlichen Betreuungsprogramm zählen zu den Leistungen der Kursanbieter Ausflüge sowohl zu der Skate-Halle Wicked Woods, Langobardenstraße 6, und dem Parcours-Park an der Trasse. Das Programm in der zweiten Ferienwoche kostet 125 Euro. Die Anmeldung läuft über die Internetseite des SV Bayer Wuppertal.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort