Hereinspaziert zum Reisemarkt Deutschland

Hereinspaziert zum Reisemarkt Deutschland

Am Samstag heißt es wieder in der Stadthalle "Moin Moin" und "Grüß Gott". Der Eintritt ist frei.

Wuppertal. "Moin Moin" heißt es bei den Nordlichtern, "Grüß Gott" bei denBayern. Ein munteres "Hallo Deutschland" gilt überall in derHistorischen Stadthalle Wuppertal, wenn der Reisemarkt traditionell zumJahresbeginn wieder rund um die schönste Sache der Welt informiert:Ferien.

Geboten werden bunte Prospekte und gute Gespräche,kleine Überraschungen und eine Tombola. In diesem Jahr sind es 25Urlaubsregionen zwischen Nordsee und Alpen, Schwarzwald und Sachsen,die sich ein munteres Stelldichein geben. Bürgermeisterin Silvia Kauthwird am Samstag, 9. Januar, um kurz vor zwölf Uhr das Startzeichengeben und das turbulente Treiben eröffnen. Sind Sie reif für die Insel?Dann nichts wie ab nach Wuppertal Aus ganz Nordrhein-Westfalen waren esfast 7000 Reise-Fans, die im vergangenen Jahr zur Bergischen Reisemesseströmten. Sie wollten alles wissen über Fango und Tango in dendeutschen Gesundheits-Oasen, über Langlauf und Jagertee in denWintersport-Orten, über Kneipp und Schroth, Ayurveda und Klangtherapie.

Wollen Sie in den Bergen hoch hinaus oder eine frische BriseOstsee-Luft schnuppern? Sind Sie reif für die Insel, groggy vomAlltagstrott? Oder möchten Sie wohltuende Rückenmassagen imHeilbädergarten Nordrhein-Westfalen genießen? Dann nichts wie ab in dieStadthalle! Holen Sie sich wertvolle Reisetipps von rund 50Fachberatern im Großen Saal. Sie kommen vom Ostseebad Schönberg imhohen Norden bis Oberstdorf im tiefen Süden der Republik. Im Gepäckhaben sie flotte Reise-Ideen und die neuesten Pauschalangebote.

DasTeam von Wuppertal Marketing, die Stadtwerke Wuppertal und auch IhreTageszeitung sind ebenfalls mit informativen Messeständen vertreten.

ImWintergarten gibt es kulinarische Leckereien - damit alle Besuchergestärkt eine zweite Runde quer durch Deutschland starten können. DerEintritt ist auch 2010 wieder frei.

Mehr von Westdeutsche Zeitung