1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: Hartz IV und teurer Mercedes - mutmaßlicher Dealer in Wuppertal verhaftet

Wuppertal : Hartz IV und teurer Mercedes - mutmaßlicher Dealer in Wuppertal verhaftet

""

<

p class="text">

Wuppertal. Am Mittwoch durchsuchte die Polizei in Wuppertal die Wohnung eines angeblichen Drogendealers (30). Die Staatsanwaltschaft erwirkte nach einem Hinweis den Durchsuchungsbeschluss, der schließlich zu einer erfolgreichen Razzia führte.

Die Polizei überrascht den Schuldigen, der noch versuchte die Beweismittel loszuwerden. Nach Angaben der Beamten warf er Pakete mit Drogen aus dem Fenster, als die Tür mit einer Ramme aufgebrochen wurde. Trotzdem wurden noch knapp fünf Kilogramm Marihuana und Kokain gefunden.

Außerdem konnte ein Beil sichergestellt werden, welches zugriffsbereit in der Wohnung lag. 35.000 Euro Bargeld, teure Markenkleidung und ein Mercedes AMG wurden ebenfalls beschlagnahmt. Weiterhin teilt die Polizei mit, der Mann habe Arbeitslosengeld II. bezogen.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft sitzt der Beschuldigte in Untersuchungshaft. Wird er verurteilt, droht ihm eine Freiheitsstrafe zwischen fünf und 15 Jahren wegen bewaffneten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln. red