1. NRW
  2. Wuppertal

Happy End nach harten Zeiten

Happy End nach harten Zeiten

Kommentar

Sie war alles andere als schön, die Dauerbaustelle im Westen. Mit der Endhaltestelle hatte der Kummer in Vohwinkel einen Namen - jahrelang.

Auch, wenn das Jahrhundertbauwerk mit Gastronomie und Toilette immer noch nicht komplett ist, haben die Vohwinkeler allen Grund zu feiern - hoffentlich bei Kaiserwetter. Mit der Endhaltestelle geht der Umbau des Wuppertaler Wahrzeichens nun in den Endspurt.

Vohwinkel hat seinen Beitrag zum Mammut-Projekt geleistet und sich nach dem Dauerärger ein Happy End redlich verdient. So bleibt den Veranstaltern nur zu wünschen, dass am Wochenende Tausende kommen, um den Schluss-Strich mitzufeiern.

stefan.melneczuk@ westdeutsche-zeitung.de