Hakan Eren aus Wuppertal startet beim Supertalent

Fernsehen : Hakan Eren aus Wuppertal startet beim Supertalent

Am kommenden Samstag, 21. September geht es um 20.15 Uhr weiter mit Folge 2 von „Das Supertalent“ auf RTL: Auch Ballonkünstler Hakan aus Wuppertal will dabei die Jury überzeugen. Neu dabei als Jurorin ist die beliebte Sängerin, Entertainerin und Influencerin Sarah Lombardi (26).

Sie wird gemeinsam mit Dieter Bohlen und Bruce Darnell das spektakulärste und außergewöhnlichste Unterhaltungstalent suchen. Die Showreihe wird von Daniel Hartwich moderiert. Er begleitet die Kandidaten backstage, fiebert mit ihnen mit und ist hautnah dabei, wenn Träume wahr werden oder zerplatzen.

„Bei großen Menschenmengen habe ich Lampenfieber“, so Hakan Eren (29) aus Wuppertal. „Da bin ich von Natur aus sehr nervös.“ Der 29-Jährige hat dieses Jahr den Abschluss an der Kunstakademie gemacht und arbeitet bereits seit sechs Jahren als Ballonkünstler. Rund 300 außergewöhnliche Kreationen gehören zu seinem Repertoire, unter anderem macht er Masken aus Ballons, die man sich aufsetzen kann: „Für so ein Gesicht aus Ballons brauche ich 15 Minuten.“ Außerdem unterrichtet Hakan Kinder im Alter von sechs bis acht Jahren an einer Privatschule für Musik und Kunst. „Du musst wirklich nicht nervös sein“, verspricht Sarah Lombardi dem sichtlich aufgeregten Wuppertaler. Ob Hakan es schafft, die Jury für seine Kunst zu begeistern, erfahren die Zuschauer am Samstag. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung