1. NRW
  2. Wuppertal

Haftbefehl: Schwarzfahrerin (87) erschien nicht vor Gericht

Haftbefehl: Schwarzfahrerin (87) erschien nicht vor Gericht

Wuppertal. Die 87-jährige Frau, die am heutigen Donnerstag wegen wiederholten Schwarzfahrens vor dem Wuppertaler Amtsgericht stehen sollte, ist nicht zur Verhandlung erschienen. Nun wird sie per Haftbefehl gesucht.

Denn auch an ihrer Meldeanschrift - der Wohnung ihres Sohnes - ist sie nicht greifbar. Angeblich ist sie dort nur ein- oder zweimal monatlich zu Besuch und lebt ansonsten an einer anderen Anschrift, mutmaßlich in Wuppertal. Wo genau, weiß nach eigenem Bekunden aber auch der Sohn nicht. Sollte sie sich selbst noch bei den Behörden melden, würde der Haftbefehl aufgehoben. Das Gerichtsverfahren bleibt ihr aber nicht erspart.

Die Seniorin wurde im vergangenen Jahr 22 Mal beim Schwarzfahren erwischt. Schon im Juni wurde sie zu 40 Tagen Ersatzhaft verurteilt, nachdem sie eine Geldstrafe von 474 Euro nicht bezahlt hatte. spa/esk