1. NRW
  2. Wuppertal

Hacker-Angriff: Kunden der Wuppertaler Stadtwerke nicht betroffen

IT-Dienstleister wird bedroht : Hacker-Angriff: Kunden der Wuppertaler Stadtwerke nicht betroffen

Ein IT-Unternehmen, das auch für die Wuppertaler Stadtwerke arbeitet, wurde von Hackern angegriffen: Sie haben Daten verschlüsselt und gedroht, diese zu veröffentlichen. Die WSW-Kunden sind aber nicht betroffen.

Das IT-Unternehmen Kisters wurde von Hackern angegriffen – es arbeitet auch für die WSW Energie & Wasser AG. In sozialen Medien sorgen sich jetzt Wuppertaler, ob auch persönliche Daten von Kunden betroffen sein könnten. „Die Firma ist lediglich einer unserer Softwarelieferanten, die Kundendaten liegen auf WSW-Servern und sind sicher“, sagt Stadtwerke-Sprecher Holger Stephan.

Laut Kisters haben Hacker sich Zugang zu Daten des IT-Unternehmens verschafft, die digitalen Informationen verschlüsselt und damit gedroht, sie zu veröffentlichen. Das gestellte Ultimatum ist mittlerweile abgelaufen und der Neuaufbau der Infrastruktur mache Fortschritte, die Mitarbeiter würden mit Hochdruck daran arbeiten, für die Kunden den Normalbetrieb wiederherzustellen.