Geburtstag steht bevor Günter Pröpper wird 80: Warum selbst Gerhard Schröder ihn liebt

WUPPERTAL · Am kommenden Mittwoch feiert der historische Held des Wuppertaler SV. Mit ihm verbinden viele Anhänger schöne Zeiten, viele Tore, gute Laune und viel Bodenständigkeit. Einer ist mit im Boot: Gerhard Schröder.

 Zu Günter Pröppers Abschiedsspiel Im Mai 1979 kam neben der ehemaligen WSV-Elf auch ein Allstar-Team unter anderem mit Günter Netzer.

Zu Günter Pröppers Abschiedsspiel Im Mai 1979 kam neben der ehemaligen WSV-Elf auch ein Allstar-Team unter anderem mit Günter Netzer.

Foto: Krschak/Sammlung Otto Krschak

Als Robert Lewandowski in der vergangenen Saison mit 41 Toren den für ewig gehaltenen Bundesligarekord von Gerd Müller knackte, da kam im Fußballwesten auch ein anderer Vollblut-Mittelstürmer wieder ins Gedächtnis, dessen Torrekord im bezahlten deutschen Fußball noch immer Gültigkeit hat: Günter Pröpper.