Zooverein: Großer Bahnhof zum 60. Geburstag

Zooverein : Großer Bahnhof zum 60. Geburstag

1000 Gäste beim Festakt zum Jubiläum des Zoo-Vereins in der Historischen Stadthalle.

Wuppertal. Mit einem großem Festakt ließ der Wuppertaler Zoo-Verein in der Historischen Stadthalle das Geburtstagswochenende zu seinem 60-jährigem Bestehen ausklingen. Rund 1000 Gäste waren gekommen, um mit dem Verein zu feiern. Unter ihnen auch der neue Oberbürgermeister Andreas Mucke, Landesumweltminister Johannes Remmel, Wuppertaler Zoo-Direktor Dr. Arne Lawrenz, Bruno Hensel, der Vorsitzende des Zoo-Vereins, Dr. Matthias Reinschmidt, der Direktor des Karlsruher Zoos und jede Menge Vertreter aus dem Bundestag, dem Landtag und dem Stadtrat.

Durch das Programm führte Radiomoderatorin Yvonne Peterwerth, musikalisch begleitet wurde die Geburtstagsfeier von dem Wuppertaler Saxophon-Orchester „Sax for Fun“.

Mucke lobte in seiner Rede den Zoo als eine besondere Attraktion für Wuppertal und den Verein für sein Engagement für den Natur- und Artenschutz. Dabei erinnerte er sich an seine ersten Besuche im Zoo als kleiner Junge. „Mehrmals im Jahr bin ich dort hin gegangen. Mein Highlight war immer das Affenhaus“, erzählt er. Höhepunkt des Abends war die Enthüllung einer neuen Pinguin-Figur für das neue Vogelhaus „Aralandia“. Die Freifluganlage soll im Frühjahr 2017 eröffnen und rund 3,5 Millionen Euro kosten. Einen Zuschuss gab es gestern schon: Die Sparkasse überreichte einen Scheck über 100 000 Euro. mv

Mehr von Westdeutsche Zeitung