1. NRW
  2. Wuppertal

Großeinsatz am Mastweg in Wuppertal: Polizei mit Maschinengewehr vor Ort

Großeinsatz am Mastweg : Polizeieinsatz: Schüsse in Cronenberg?

Ein Großaufgebot der Polizei hat am Montagabend eine Wohnsiedlung in Cronenberg durchsucht. Eine Frau will Schüsse gehört haben und hat daraufhin die Beamten informiert.

Zahlreiche Beamte der Wuppertaler Polizei haben am Montagabend eine Wohnsiedlung in Wuppertal-Cronenberg aufgrund „verdächtiger Geräusche“ durchsucht. Eine Hinweisgeberin habe die Polizei alarmiert, da sie Schüsse gehört haben will, berichtete eine Sprecherin am Abend. Daraufhin sei ein Großaufgebot der Polizei mit schusssicheren Helmen und Maschinenpistole an den Mastweg geschickt worden, um das Hochhaus zu durchsuchen und zu sichern.

Das Ganze stellte sich jedoch als großes Missverständnis heraus: Im siebten Stock des Hochhauses fanden die Beamten lediglich Handwerker, die lautstark Arbeiten in der Wohnung ausgeführt haben. „Die Hinweisgeberin dachte, das Klirren der Scherben seien Schüsse gewesen“, klärte die Polizeisprecherin das Missverständnis auf.

Für Fußgänger und den Straßenverkehr ist für die Dauer des Einsatzes eine großräumige Absperrung eingerichtet worden. Red

(red)