Freie Fahrt Große B7-Baustelle in Wuppertal beendet

Wuppertal · Zwischen Campus Haspel und Polizeipräsidium können Autos wieder in beide Richtungen fahren.

Die Baustellenschilder sind abgebaut.

Die Baustellenschilder sind abgebaut.

Foto: Sebastian Kahnert

Die B7 zwischen Campus Haspel und dem Polizeipräsidium in Unterbarmen ist wieder in beide Richtungen befahrbar. Wie bereits von der Stadt angekündigt, ist die Baustelle jetzt abgebaut worden. Die Wuppertaler Stadtwerke hatten seit September für rund 350 000 Euro den Regenwasserkanal erneuert, da dieser erhebliche Schäden aufwies. Danach waren noch Asphalt- und Markierungsarbeiten nötig.

Die Sperrung war in Abschnitten zwischen der Friedrich-Engels-Allee und der Kothener Straße erfolgt und hatte großräumige Umleitungen zur Folge. In Fahrtrichtung Elberfeld war eine Spur frei.

(neuk)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort