1. NRW
  2. Wuppertal

Gewitter trifft Wuppertal (mit Video): Blitze schlagen ein, Bäume stürzen um​

Unwetter : Gewitter trifft Wuppertal (mit Video): Blitze schlagen ein, Bäume stürzen um

Um 15.30 Uhr gewitterte es rund eine Stunde in Wuppertal. Es gab zwei Blitzeinschläge mit kleineren Bränden.

Wie angekündigt: Der Deutsche Wetterdienst hatte am Donnerstag vor schweren Gewittern in Wuppertal gewarnt. Gegen 15.30 Uhr traf die Unwetter-Front die Stadt. Regen, Gewitter und schwere Sturmböen zwischen 80 und 100 Stundenkilometern waren angekündigt.

Die Feuerwehr wurde direkt zu mehreren Einsätzen gerufen. Darunter waren drei umgestürzte Bäume und zwei Blitzeinschläge. Diese vermeldete die Feuerwehr an der Briller Straße in Elberfeld und an der Staubenthaler Höhe in Ronsdorf. In beiden Fällen traf der Blitz das Hausdach und löste einen kleineren Brand aus. Die Feuerwehr ließ die Häuser räumen, brauchte aber nicht mehr löschen.

Das Martinshorn war in der Elberfelder City in hoher Frequenz zu hören. Etwa eine Stunde später beruhigte sich das Wetter. Inzwischen ist die Unwetterwarnung aufgehoben. Die Polizei berichtete gegen 17 Uhr von einer entspannten Einsatzlage.