1. NRW
  2. Wuppertal

Gefährlicher „Spaß“: Mauer auf Wuppertaler Nordbahntrasse gebaut

Wuppertal : Gefährlicher „Spaß“: Unbekannte errichten nachts Mauer auf der Nordbahntrasse

In der Nacht zum Zweiten Weihnachtsfeiertag haben Unbekannte sich einen „Spaß“ erlaubt und damit ihre Mitmenschen in Gefahr gebracht.

Wie das Portal Talradler.de auf Facebook und Twitter postete, haben Unbekannte auf der Nordbahntrasse im Bereich der Westkotter Straße in der Nacht zu Mittwoch eine Mauer gebaut.

Steine, die am Wegesrand lagen, wurde zu einem Hindernis aufgerichtet, durch das sich unaufmerksame Radfahrer schwer hätten verletzen können.

Mittlerweile hat das Portal den Facebook-Post wieder entfernt, auf Twitter ist er jedoch noch zu sehen. Die Polizei bestätigt den Vorfall gegenüber unserer Redaktion.

Nachdem die Gefahrenstelle gemeldet war, rückten Beamte aus und waren um 23.48 Uhr vor Ort. Um vier Minuten nach 12 hatten die Polizei das Hindernis dann schon entfernt, sodass die Trasse wieder ohne Sicherheitsbedenken genutzt werden konnte.