1. NRW
  2. Wuppertal

Gebäude in Wuppertal geflutet - Nachbarn alarmieren Feuerwehr

Ölberg : Gebäude in Wuppertal geflutet - Nachbarn alarmieren Feuerwehr

Die Wassermassen hatten offenbar Zeit, sich auszubreiten. Ein Gebäude in Wuppertal ist geflutet worden - bis das Nachbarn auffiel.

Nachbarn haben es der Feuerwehr am Samstagmorgen gemeldet - ein leerstehendes Gebäude an der Ecke Hombüchel/Zimmerstraße (Ölberg) in Wuppertal ist geflutet worden. Das Wasser bahnte sich seinen Weg bereits nach draußen, durch Fenster, erklärte ein Sprecher der Feuerwehr unserer Redaktion.

Ein Boiler sei „geplatzt“, das Wasser habe dann offenbar viel Zeit gehabt, sich auszubreiten. Die Feuerwehr habe entsprechend abgeschiebert, um ein weiteres Austreten des Wassers zu verhindern. Der Vorfall war gegen 9 Uhr gemeldet worden, so der Sprecher weiter.

Vor Ort hieß es, das Gebäude werde saniert und sei weitgehend leerstehend - an der Klingel steht noch ein Name, berichtete ein WZ-Redakteur. Die Einsatzkräfte vor Ort haben demnach von Frostschäden gesprochen, die in nächster Zeit noch öfter vorkommen könnten.

(ecr/pasch)